Automobilindustrie

Die Automobilindustrie setzt auf Standardisierung –

wir auch!

Die einzelnen Elemente der Automobilproduktion müssen perfekt funktionieren und auf einander abgestimmt sein, da Produktionsprozesse unglaublich komplex sind. Höchste Präzision und Standards sind echte Herausforderungen, der sich Unternehmen in der Automobilindustrie stellen müssen. Automatisierungsaufgaben verlangen nach einwandfreier Umsetzung, weshalb Automobilunternehmen auf Standardisierung setzen.
Die Standardisierung von Software besteht aus Dokumentation, vorgefertigten Bibliotheken (zur Programmierung) und Beispielen für komplette Projekte.

Diese führt zu:

  • Kontinuierlicher Verbesserung der erstellten Software,
  • Auslagerung der SPS-Programmierung (Offline-Phase) und der Inbetriebnahmephase (Online-Phase) an externe Unternehmen (Senkung der Inbetriebnahmekosten bei gleichbleibender Softwarequalität),
  • Verkürzung der Zeit für die SPS-Programmierung und Inbetriebnahme einer neuen Produktionslinie,
  • Einfach zu aktualisierenden Standardbibliotheken,
  • Wirksamer Beseitigung von Fehlern bei der Programmierung und Weitergabe von Korrekturen für andere Anlagen.

Verständlich, dass aus genannten Gründen, die Anwendung von Standards in der Automobilindustrie Standard ist.

Manch ein Entwickler empfindet das Arbeiten nach Industriestandards als störend und fühlt sich in seiner Kreativität beschränkt. Aus Sicht der Automobilindustrie bringt die Umsetzung von Standards allerdings eine Reihe Vorteile mit sich und erweist sich als unverzichtbar.

Das Arbeiten mit vorgegebenen Standards aber verlangt Programmierern viel Engagement, Präzision und Anpassungsfähigkeit ab. Die Aneignung und Umsetzung von benötigtem Fachwissen ist langwierig und bedarf vieler, vieler Stunden an Programmier-Erfahrung.

WIR beherrschen die Standards der Automobilindustrie und setzen diese für unsere Kunden um!
Mercedes-Benz

Integra-Standard
Transline-Standard

Volkswagen

VASS-Standard